Kurzdarstellung der Lösung

Stratus® ftScalable™ Speicherfamilie

Offene, fehlertolerante Speicherplattform für Hochleistungsanwendungen

Daten in Echtzeit wachsen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Verbesserung der Wiederherstellung von Datenspeichern und die Verwaltung des Datenwachstums für Unternehmen oberste Priorität haben. Sicherheits- und Compliance-Vorschriften, Leistungsengpässe, schnelle und genaue Datenwiederherstellung, Skalierbarkeit und die Sicherstellung der Datenverfügbarkeit sind alles Herausforderungen, die für ein erfolgreiches Datenmanagement angegangen werden müssen.

Stratus' ftScalable G4, nahtlos integriert mit ftServer , ist das hybride Speicherarray der nächsten Generation, das die Leistung optimiert und die Datenspeicherung und -verwaltung vereinfacht, während es gleichzeitig die Kosten minimiert - für eine jederzeit verfügbare Komplettlösung für die Datenspeicherung.

Es vereint maximale Leistung und Verfügbarkeit in einem wirtschaftlichen, skalierbaren 2-HE-Kraftpaket. Dieses leistungsstarke, modulare Array deckt dedizierte, gemeinsam genutzte und vernetzte Speicheranforderungen ab und ermöglicht es Ihnen, Ihr System dynamisch zu konfigurieren und so schnell wie nötig zu erweitern. Erweiterte Speicherfunktionen, die durch gepoolten Speicher ermöglicht werden, maximieren die Leistung und Verfügbarkeit von Spinning- oder Solid-State-basiertem Speicher. Das ftScalable-Storage-Array spielt eine wesentliche Rolle in kritischen Anwendungslösungen und dient als Schlüsselelement in Disaster-Recovery-, Business-Continuity- und Konformitätsstrategien.

Hauptmerkmale

Steigern Sie die Leistung und senken Sie die Kosten mit Real-Time Data Tiering
. Messen Sie autonom die Datennutzung, identifizieren Sie "Hot Spots", sobald sie auftreten, und verschieben Sie die Daten kontinuierlich und in Echtzeit auf die beste Ebene, selbst wenn sich das Datennutzungsmuster von Minute zu Minute ändert.

Erhöhen Sie die Cache-Kapazität und die IOPs-Leistung mit Read Cache
. Unterstützt SSD/HDD-Konfigurationen, die die Menge des dem Speichersystem zur Verfügung stehenden Read-Cache drastisch erhöhen. Durch die Verwendung von einem oder zwei SSDs in der Speicherkonfiguration wird automatisch die Read-Cache-Funktion aktiviert, was die Gesamtleistung von leseintensiven Anwendungen und Arbeitslasten verbessern kann.

Sparen Sie, indem Sie mit Thin Provisioning nur das kaufen, was Sie brauchen
Rationalisiert die Aufgaben der Bereitstellung und Änderung von Volumes und ermöglicht es IT-Managern, auf das Datenwachstum nach Bedarf zu reagieren. Ein benutzerfreundliches Reporting liefert ständiges Feedback über Volumes, das Erreichen von Schwellenwerten, Zuweisung und Überzuweisung. IT-Manager können bei Bedarf Speicher hinzufügen und Volumes problemlos und unterbrechungsfrei erweitern.

100 % dedizierte Gerätezuweisung mit LUN-Pinning
Ermöglicht es IT-Managern, bestimmte Anwendungen dem Hochleistungs-Tier zuzuordnen, um sicherzustellen, dass geschäftskritische Anwendungen immer auf SSDs oder Hochleistungslaufwerken priorisiert werden.

Verbessern Sie die Systembetriebszeit und den Datenschutz mit Quick Rebuilds
Rebuildet nur die Daten, die verwendet werden, und stellt die Fehlertoleranz mit der 2-5fachen Leistung von Standard-Rebuild-Designs wieder her.

Beschleunigen Sie Ihre Geschäftsprozesse mit Pooled Storage
. Virtualisieren Sie Speicher automatisch über Gerätetypen hinweg und vereinfachen Sie die Festplattenverwaltung in heterogenen Umgebungen, während Sie gleichzeitig eine breite Palette an fortschrittlichen Funktionen wie Thin Provisioning, schnellen RAID-Rebuild und Tiering ermöglichen.

Optimieren Sie das Speichermanagement mit der Management Console
. Sie umfasst Leistungsüberwachung, ein Dashboard für Provisioning und Storage Tiering, Provisioning-Berichte nach Volumen, Assistenten für Konfiguration, Installation und Provisioning sowie benutzerdefinierte Ansichten des Speichers.

Verhindern Sie unbefugten Zugriff auf Daten mit Verschlüsselungslaufwerken
Bietet Datensicherheit durch vollständige Festplattenverschlüsselung mit Unterstützung für Seagate® Full Disk Encryption (FDE). Selbstverschlüsselnde Laufwerke verschlüsseln jeden Schreibvorgang und entschlüsseln jeden Lesevorgang ohne Benutzereingriff. FDE-Laufwerke bleiben mit einem Verschlüsselungsschlüssel vollständig geschützt.

24/7/365 Weltweit umfassende Lösungsdienste

Wir diagnostizieren, beheben und lösen Probleme online. Und unsere vollständig unterstützten Telefonfunktionenhome verbinden Sie direkt mit unseren Support-Experten, sobald ein Problem erkannt wird. Zusätzlich zu unseren globalen technischen Support-Services bieten wir auch preisgekrönte Professional, Managed und Educational Services.

System-Spezifikationen
Zusammenfassung des Speichersystems
Chassis-Konfiguration  2U, 24 Small Format Factor (SFF)-Laufwerke
Maximale Chassis-Module  6
Maximale Festplatten 144
Maximale Kapazität (volles Array)  259/115 TB HDD/SSD
RAID-Levels  1, 5, 6, 10
Host-Ports  4 pro Controller/8 pro Array
Host-Konnektivität  16-Gbit-Fibre-Channel, 10-Gbit-Ethernet oder Mischbetrieb
Leistungsstarke Cache-Technologie  DupliCache; EnviroStor
Software
  Auto-Tiering & Snapshot
Antriebstyp
  Bitte besuchen Sie www.stratus.com/ftserver/disks für unterstützte Laufwerke
Verfügbarkeit Merkmale
Redundante Komponenten  RAID-E/A-Module; Netzteile Lüfter
Hot-Standby-Ersatz  Ja 
Automatischer Controller-Failover  Ja 
Multi-Path-I/O-Unterstützung  Ja 
Schnellumbau Ja
Hot-Swap-fähig, vor Ort wartbar  Laufwerke, RAID-E/A-Module; Netzteile/Lüfter
Leistung und Verpackung
Eingangsspannung  100 - 240 VAC; 50 Hz, 60 Hz
max. 4,5 A, pro Gerät, 400 W
Abmessungen des Gehäuses (H x B x T)  3,5″ (2HE) x 17,6″ x 24,8″ (Rackmount)
Gewicht (voll beladen)  53 lbs/24 kg
Umwelt RoHS, China RoHS, WEEE

Verwandte Dokumente

Nach oben blättern