Broschüre

8 Tipps für eine erfolgreiche Edge Computing Plattform-Auswahl

Was ist bei der Auswahl einer Edge Computing Plattform

Edge Computing wurde ursprünglich entwickelt, um die Bandbreite, die Latenzanforderungen und die Kosten für das Hochladen von Rohdaten von der Rechnerebene zur Verarbeitung in ein Unternehmen data center oder auf die cloud zu verringern. Als eine Form des verteilten Rechnens Edge Computing die anwendungsspezifische Funktionalität auf der Maschinenebene behandelt. Edge Computing Plattformen sind auch in der Lage, die Nutzung von Echtzeitanwendungen zu erhöhen, indem sie kritische Daten durch Speicherung, Verarbeitung, Analyse und Ergreifen von Maßnahmen verwalten.

1. Fokus auf einfache Installation, Bedienung und Wartung.

Nicht alle edge Geräte mit hohen Rechenkapazitäten sind einfach zu installieren und zu verwalten. Das Ziel ist es, Ihr edge System schnell zu installieren, es in Ihre vorhandenen Systeme zu integrieren und dann unabhängig zu betreiben. Edge Computing Die Plattformen sollten alle notwendigen lokalen Operationen einfach und effizient anbieten. Die Wartung sollte ebenso einfach und zeitsparend sein.

2. Beseitigung der Latenzprobleme.

Beseitigen Sie die Latenzprobleme bei kritischen Entscheidungsfindungsanwendungen, indem Sie die Daten lokal auf edge und nicht auf data center oder cloud verarbeiten. Je näher Ihre Plattform am tatsächlichen Prozess oder Maschinenbetrieb ist, desto schneller können die Daten umgesetzt werden. Edge Computing Plattform befindet, desto schneller können die Daten in Aktionen umgesetzt werden und Ergebnisse liefern. Rechenzentren und cloud Dienste können bei der gleichzeitigen Verarbeitung großer Datenmengen leicht ins Stocken geraten. Wenn der Betrieb aufgrund eines Engpasses in Ihrem Netz langsam wird, können Sie Ihre Erkenntnisse nicht umsetzen oder, schlimmer noch, den Betrieb stilllegen.

3. Berücksichtigen Sie die Kostenvorteile von Edge Computing.

Kosteneinsparungen sind ein wichtiger Bestandteil der meisten System-Upgrades. Dies allein kann schon ein wichtiger Faktor für die Integration von Edge Computing in Ihren Betrieb zu integrieren. Die cloud erfordert oft höhere Bandbreiten und Kapazitäten als erwartet, was für Prozess- und Maschinenanwendungen, bei denen die Daten vor Ort erzeugt werden, teuer werden kann. Im Gegensatz zu Gateways können die Systeme von edge die Notwendigkeit beseitigen, kostenintensivere Kapazitäten in cloud oder data center zu schaffen und zu bezahlen.

4. Suchen Sie nach einem Edge Computing System mit Redundanz und Selbstdiagnose.

Zur Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Edge Computing Plattform zu verlängern, sollten Sie darauf achten, dass die von Ihnen gewählte Plattform mehrere Verfügbarkeits- und Diagnoseebenen bietet. Ein edge System mit redundanten Knoten, das wie ein einziges System funktioniert, ist beispielsweise eine robustere und stabilere Lösung, die die kontinuierliche Verfügbarkeit Ihrer kritischen Anwendungen unterstützt. Die Selbstdiagnose sorgt dafür, dass Ihre edge Lösung kontinuierlich ihren Zustand und ihre Leistung misst. Wenn ein potenzieller CPU-, Speicher- oder Festplattenausfall erkannt wird, sollte das System die Last automatisch von einem Knoten auf einen anderen verlagern, ohne die Produktion zu unterbrechen. Dadurch wird die Kontinuität von Anwendungen und Daten aufrechterhalten. Die redundanten Knoten ermöglichen den Austausch eines Knotens im laufenden Betrieb ohne Ausfallzeiten. Für zusätzliche Absicherung, Edge Computing sind Systeme erhältlich, die cloud-basierte Zustandsüberwachungs- und Verwaltungsdienste anbieten.

5. Verstehen Sie die Arbeitsumgebung Ihres edge Systems.

Industrielle Umgebungen wie Öl und Gas, Wasser und Abwasser, chemische Verarbeitung und Fertigung erfordern schnelle Entscheidungen, um kritische Fehler zu vermeiden, die zu gefährlichen Situationen und kostspieligen Ausfallzeiten führen können. Bei jeder dieser Anwendungen ist ein System von edge einer anderen Umgebung ausgesetzt. Ihre Edge Computing Plattform sollte so robust sein, dass sie auch in rauen Umgebungen eingesetzt werden kann, z. B. bei starken Temperaturschwankungen, Staub- und Feuchtigkeitseinwirkung sowie bei Stößen und Vibrationen. Prüfen Sie auch die lokalen und nationalen Zertifizierungen, die Sie einhalten müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Edge Computing System diese Anforderungen erfüllt.

6. Wählen Sie eine edge Lösung, die sich an eine Vielzahl von Anwendungen anpassen lässt.

Bei der Suche nach Edge Computing Plattformen sollten Sie diejenigen in Betracht ziehen, die den OPC-Standard (Open Platform Communications) unterstützen, um sicherzustellen, dass Ihre industrielle Automatisierungsinfrastruktur ein hohes Maß an Interoperabilität für den sicheren Datenaustausch bietet. OPC wird von jeder größeren Software für Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI), Steuerungssystemen und Softwarepaketen für die industrielle Automatisierung unterstützt.

7. Wählen Sie ein edge System, das mehrere Operationen durchführen kann.

Eine Edge Computing Plattform sollte über die nötige Rechenleistung verfügen, um eine schnelle Datenerfassung und -verarbeitung, Echtzeitanalyse, Überwachung und Berichterstattung für mehrere Anwendungen zu ermöglichen. Ein skalierbares System ist auch von Vorteil, wenn es um das zukünftige Wachstum Ihres Unternehmens geht. Das Schöne an einem neuen System ( edge ) ist, dass es Ihnen helfen kann, Erkenntnisse zu gewinnen, die Sie bisher nicht bedacht haben, und es ist wichtig, dass Sie die Möglichkeit haben, auf diese Erkenntnisse zu reagieren. Die Geschwindigkeit und Flexibilität bei der lokalen Verarbeitung sowie die Selbstdiagnose und die Fähigkeit, sich unter den meisten Umständen selbst zu reparieren, können dazu beitragen, dass alle Abläufe online bleiben.

Mehrere Anwendungen sind nicht genug; ein edge System sollte auch Selbstschutz- und Selbstüberwachungsfunktionen bieten. Dadurch werden ungeplante Ausfallzeiten drastisch reduziert und die kontinuierliche Verfügbarkeit von geschäftskritischen Anwendungen sichergestellt. Eingebaute Redundanzen machen dies möglich. Zum Beispiel ist die ztC Edge Lösung von Stratus ist eine sichere und hoch automatisierte Zero-Touch Edge Computing Plattform, die speziell für edge Umgebungen entwickelt wurde. Die Plattform bietet automatisierte Datensicherung und lokale Standortwiederherstellung.

8. Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Daten und Vorgänge sicher sind.

Cybersicherheit ist eine Schlüsselfunktion in allen Edge Computing Systemen. Eine große Anzahl von Edge Computing Plattformen verwenden entweder noch ältere Sicherheitsprotokolle oder sind nicht in der Lage, moderne Best Practices der Cybersicherheit zu unterstützen, was sie anfällig für Hackerangriffe macht. Wenn Ihre edge Lösung mit hochkritischen und sensiblen Vorgängen betraut ist, müssen Sie sicher sein, dass alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, um Ihr Unternehmen zu schützen.

Verwandte Dokumente

Nach oben blättern