Datenblatt

ftServer®

Eine vollständig integrierte, kontinuierlich verfügbare Plattform, die einfach zu implementieren, zu verwalten und zu warten ist - vom Unternehmen bis zum Endgerät.

Stratus'® ftServer- komplett mit Hardware, Software und Services - ist eine betrieblich einfache Plattform, die Ihre Anwendungen ohne Ausfallzeiten oder Datenverluste am Laufen hält.

In der heutigen Geschäftswelt kommt es auf Sekunden an. Das Überschreiten der Wiederherstellungszeit und des Wiederherstellungspunkts kann weitreichende wirtschaftliche, sicherheitstechnische und rechtliche Folgen haben. In manchen Fällen ist die Wiederherstellung nach einem Ausfall, egal wie schnell, einfach keine Option. Unternehmen brauchen Fehlervermeidung - nicht Fehlerwiederherstellung.

Erschwerend kommt hinzu, dass die IT-Ressourcen immer knapper werden, vor allem an entfernten Standorten am Rande von Computernetzwerken. An diesen verteilten Standorten ist nicht nur eine kontinuierliche Verfügbarkeit von wichtigen Anwendungen erforderlich, sondern auch die Infrastruktur, die diese Dienste unterstützt, muss von nicht-technischem Personal gewartet werden. Unternehmen benötigen eine kontinuierliche Verfügbarkeit, die einfach zu implementieren, zu verwalten und zu warten ist - nicht nur in ihren Rechenzentren, sondern auch am Rande ihrer Unternehmensnetzwerke.

Stratus ftServer ist eine vollständig integrierte, kontinuierlich verfügbare Hardware- und Softwarelösung für die Ausführung von geschäftskritischen Tier-1-Workloads und Anwendungen für den Fertigungsbetrieb und die Steuerung. Mit einer Verfügbarkeit von mehr als 5 Neunen eliminiert ftServer ungeplante Ausfallzeiten und Datenverluste und stellt sicher, dass alle Transaktionen verarbeitet werden und Anwendungen verfügbar sind, so dass Unternehmen ihren Umsatz, ihre Produktionsqualität und ihre Produktivität maximieren können - vom Unternehmen bis zum Endkunden. Im Gegensatz zu anderen Hochverfügbarkeitslösungen ist ftServer einfach zu implementieren, zu verwalten und zu warten und damit ideal für entfernte Standorte oder Umgebungen mit eingeschränkten IT-Ressourcen. Eine einzige, schlüsselfertige Lösung nutzt Industriestandardkomponenten, um branchenführende RAS zu liefern, die die Zeit bis zur Wertschöpfung beschleunigt, die Verwaltung vereinfacht und die Gesamtbetriebskosten senkt.

Hauptvorteile

  • Keine ungeplanten Ausfallzeiten: Mehr als 5 Neunen Verfügbarkeit durch redundante Komponenten, Lockstep-Firmware und Datensynchronisation
  • Keine Datenbeschädigung oder Datenverlust: Alle Transaktionen werden verarbeitet, da das System trotz Komponentenausfall weiterläuft
  • Kürzere Zeit bis zur Wertschöpfung: Einfache Bereitstellung und Verwaltung, keine ISV-Anwendungsänderungen oder Failover-Skripte erforderlich
  • Erhöhte betriebliche Effizienz: Selbstüberwachende, selbstdiagnostizierende und selbstalarmierende Systeme sparen Ihnen Zeit und Mühe

ftServer Merkmale

Als vollständig integrierte Hardware- und Softwarelösung für die Bereitstellung kontinuierlich verfügbarer Anwendungen und Datendienste unterstützt Stratus ftServer Unternehmen bei der Maximierung von Umsatz, Produktionsqualität und Produktivität. Fünf Schlüsselfunktionen sorgen dafür, dass ftServer einfach zu implementieren, zu verwalten und zu warten ist - sowohl im data center als auch am Netzwerkrand:

Automatisierter Uptime-Layer
Einzigartig bei Stratus sorgen redundante feldprogrammierbare Gate-Arrays, Datenpfade und Lockstep-Firmware für die Prozessorsynchronisation, Datenreplikation und Logik, die für eine kontinuierliche Verfügbarkeit sorgen, selbst bei Ausfall einer Hardwarekomponente.

Einzelnes System mit redundanter Hardware
Jedes einzelne ftServer System besteht aus zwei identischen, durch den Kunden austauschbaren Einheiten (Customer Replaceable Units, CRUs) - jede mit eigenem Prozessor, Speicher, Storage und Strom. Alle redundanten Komponenten und Subsysteme sind als ein einziges System verpackt. Dieser Ansatz ist für Anwendungen völlig transparent, erfordert daher keinen Entwicklungsaufwand für die Bereitstellung und vereinfacht die Verwaltung erheblich.

Komponenten nach Industriestandard
ftServer verwendet die gleichen Chipsätze, DIMMs und Laufwerke, wie sie in anderen x86-Systemen nach Industriestandard zu finden sind. Außerdem werden standardmäßige, eingeschweißte Betriebssystem- und Virtualisierungssoftware verwendet, um die Verwaltung zu vereinfachen und eine schnellere Wertschöpfung zu erzielen.

Aktive Service-Architektur
ftServer 's automatisierte Selbstüberwachungs-, Alarmierungs-, Selbstdiagnose- und Behebungsfunktionen werden durch seine Aktive Service-Architektur ermöglicht. Durch die Vereinfachung der ftServer Überwachung und Verwaltung und durch das Herausfiltern von Problemen, die Maßnahmen erfordern, spart Stratus Unternehmen Zeit und Aufwand.

Hot-Swap-fähige, durch den Kunden austauschbare Einheiten
ftServer ist auf Servicefreundlichkeit ausgelegt, mit im laufenden Betrieb austauschbaren CRUs, die ohne Abschalten des Systems entfernt und ohne Spezialwerkzeug ausgetauscht werden können. Dadurch und durch die automatische Re-Synchronisation der Daten eignet sich ftServer für den Einsatz an abgelegenen Produktionsstandorten oder an Standorten mit begrenzten IT-Ressourcen.

"Wenn ich drei Worte nennen müsste, um unsere Stratus Erfahrung zu beschreiben, wären es Zuverlässigkeit, Konfigurierbarkeit und Nachhaltigkeit."
Steve Adams, Columbia Pipeline Group
Leitender Elektroingenieur für Automatisierung

ftServer Modelle

ftServer ist einfach zu implementieren, einfach zu verwalten und einfach zu warten. Die drei verschiedenen Modelle von ftServer sind für fast alle Arbeitslasten, Umgebungen und Budgets in Unternehmen geeignet.

ftServer 2910

Erschwinglich für stabile, fest installierte Standalone-Anwendungen in entfernten Büros, Zweigstellen oder in der Werkstatt

 

ftServer 4910

Vielseitigkeit für schnell wachsende oder sich entwickelnde Anwendungen in regionalen Niederlassungen, entfernten Werken oder regionalen Rechenzentren

 

ftServer 6910

Hohe Leistung für daten- oder transaktionsintensive Anwendungen in größeren dezentralen Anlagen oder Unternehmensrechenzentren

 

 
  2910 4910 6910
Prozessoren
Prozessor(en) 1 x Intel® Xeon® Silver 4210
Prozessor 2,2 GHz
2 x Intel® Xeon® Silver 4210
Prozessor 2,2 GHz
2 x Intel® Xeon® Gold 5220
Prozessor 2,2 GHz
Intel® Hyperthreading-Kerne 10 pro Prozessor (10 pro CRU) 10 pro Prozessor (20 pro CRU) 18 pro Prozessor (36 pro CRU)
Fäden 20 pro Prozessor (20 pro CRU) 20 pro Prozessor (40 pro CRU) 36 pro Prozessor (72 pro CRU)
Intel UPI-Geschwindigkeit 9,6 GT/s 9,6 GT/s 10,4 GT/s
Maximale Speicherbandbreite 76,8 GB/s 192 GB/s 213,3 GB/s
RAM Speicher
Min/Max-Speicher 32 GB / 256 GB DDR4 64 GB / 640 GB DDR4 64 GB / 1280 GB DDR4
DIMM-Steckplätze 16 (8 pro CRU)  40 (20 pro CRU) 40 (20 pro CRU)
E/A-Subsystem
Integrierte PCIe®-Adaptersteckplätze  4 PCIe 3 x8
(2 pro CRU)
4 PCIe 3 x8
(2 pro CRU)
4 PCIe 3 x8
(2 pro CRU)
Zusätzliche PCIe-Adaptersteckplätze

N/A 4 PCIe 3 x8 (optional)
(2 pro CRU)
4 PCIe 3 x8 (enthalten)
(2 pro CRU)
Speicher-Subsystem
Interne Systemlaufwerksschächte  12 Gb SAS (8 pro CRU)
ODER
12 Gb SAS (2 pro CRU),
NVMe PCIe Gen3 x4 U.2
(4 pro CRU)
12 Gb SAS (8 pro CRU)
ODER
12 Gb SAS (2 pro CRU),
NVMe PCIe Gen3 x4 U.2
(4 pro CRU)
12 Gb SAS (8 pro CRU)
ODER
12 Gb SAS (2 pro CRU),
NVMe PCIe Gen3 x4 U.2
(4 pro CRU)
Interne SAS-Laufwerke Eine vollständige Liste der unterstützten Laufwerke finden Sie unter www.stratus.com/ftserver/disks
ftSkalierbares Speicher-Subsystem
Steckplätze für Erweiterungslaufwerke (RAID) Bis zu 144  Bis zu 144   Bis zu 144  
RAID-Levels 1, 5, 6, 10 1, 5, 6, 10 1, 5, 6, 10
Antriebsarten Eine vollständige Liste der unterstützten Laufwerke finden Sie unter www.stratus.com/ftserver/disks
Eingebettete E/A
10/100/1000 Ethernet-Anschlüsse 4 (2 pro CRU) 4 (2 pro CRU) 4 (2 pro CRU)
10-Gbit-Ethernet-Anschlüsse N/A 4 (2 pro CRU) 4 (2 pro CRU)
10/100 Management
Ethernet-Anschlüsse
2 (1 pro CRU) 2 (1 pro CRU) 2 (1 pro CRU)
Serielle (com) Schnittstellen 2 (9-polige) Anschlüsse pro System 2 (9-polige) Anschlüsse pro System 2 (9-polige) Anschlüsse pro System
USB-Anschlüsse 4 USB 2.0 (redundant),
4 USB 3.0 (nicht-redundant)
4 USB 2.0 (redundant),
4 USB 3.0 (nicht-redundant)
4 USB 2.0 (redundant),
4 USB 3.0 (nicht-redundant)
Verwaltbarkeit
Baseboard-Management-Controller Standard Standard Standard
Virtuelles Techniker-Modul (VTM) Standard Standard Standard
Grafikkarte 1 VGA-Anschluss pro System 1 VGA-Anschluss pro System 1 VGA-Anschluss pro System
PCI-Adapter
1-Gbit-Dual-Port-Ethernet Bis zu 4 optional (2 pro CRU) Bis zu 8 optional (4 pro CRU) Bis zu 8 optional (4 pro CRU)
10-Gbit-Dual-Port-Ethernet-Server
Adapter
N/A Bis zu 4 optional (2 pro CRU) Bis zu 4 optional (2 pro CRU)
12-Gbit-SAS-Host-Bus-Adapter mit 8 Anschlüssen
für Band
Bis zu 2 optional (nicht-redundant) Bis zu 2 optional (nicht-redundant) Bis zu 2 optional (nicht-redundant)
16-Gbit-Fibre-Channel für externen
Speicher
Bis zu 4 optional (2 pro CRU) Bis zu 4 optional (2 pro CRU) Bis zu 4 optional (2 pro CRU)
Wartungsfreundlichkeit
Hot-Swap-fähige Komponenten CPU / E/A-Modul, Festplatten CPU / E/A-Modul, Festplatten CPU / E/A-Modul, Festplatten
Betriebssystem*
Microsoft  Windows Server mit
Hyper-V™-Virtualisierung
Windows Server mit
Hyper-V™-Virtualisierung
Windows Server mit
Hyper-V™-Virtualisierung
VMware vSphere vSphere vSphere
Leistung und Verpackung
Eingangsspannung 100-127, 200-240 VAC;
50 Hz, 60 Hz
100-127, 200-240 VAC;
50 Hz, 60 Hz
100-127, 200-240 VAC;
50 Hz, 60 Hz
Systemabmessung (H x B x T) 7,0″ (4HE) x 17,5″ x 30,1″
mit Blende
7,0″ (4HE) x 17,5″ x 30,1″
mit Blende
7,0″ (4HE) x 17,5″ x 30,1″
mit Blende
Gewicht (voll beladen einschließlich Schienen) 54,43 kg (120 lbs.) 54,43 kg (120 lbs.) 54,43 kg (120 lbs.)

* Erkundigen Sie sich bei Ihrem Vertriebsmitarbeiter nach der spezifischen Verfügbarkeit des Betriebssystems.

ftServer Optionen

Stratus bietet eine Vielzahl von zertifizierten Optionen zur einfachen Erweiterung Ihrer kontinuierlich verfügbaren Plattform. Von Managed-Support-Plänen mit Mehrwert bis hin zu modularem Speicher - holen Sie sich die zusätzlichen Funktionen, die Sie benötigen, um Ihre individuellen Unternehmens- und edge computing Anforderungen zu erfüllen.

ftServices

Eine Vielzahl von Managed-Support-Plänen und professionellen Dienstleistungen sind verfügbar, um sicherzustellen, dass Ihre Systeme auf dem neuesten Stand sind und mit höchster Effizienz arbeiten. Sie erhalten die Hilfe, die Sie brauchen, wenn Sie sie brauchen. Total Assurance, System Assurance, Extended Platform Support und Platform Support Managed Plans sind für verschiedene Anwendungen, Umgebungen und Anwendungsfälle verfügbar.

ftScalable

Speziell als Ergänzung zu ftServer entwickelt, hilft Ihnen dieses Hybrid-Storage-Array, Ihren wachsenden Speicherbedarf problemlos zu decken und gleichzeitig kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenintegrität zu gewährleisten. Verwalten Sie sowohl Hot- als auch Cold-Storage mit Daten-Tiering in Echtzeit, und schützen Sie Ihre sensiblen Daten im Ruhezustand mit verschlüsselter Festplattentechnologie.

Mehr erfahren

Für weitere Informationen oder um Stratus Produkte zu kaufen, rufen Sie bitte 1-800-STRATUS an oder besuchen Sie www.stratus.com.

Verwandte Dokumente

Nach oben blättern