Video

Dis-Chem

Dis-Chem Apotheken erreicht null Ausfallzeiten

Gegründet im Jahr 1978, begann DisChem als kleine Apotheke in Mondeor, südlich von Johannesburg. Heute ist die DisChem-Gruppe mit fast 100 Filialen im ganzen Land immer noch in Privatbesitz und wird von den ursprünglichen Gründern geführt. Im Laufe der Jahre hatte die DisChem Group aktiv versucht, das gleiche Modell in allen ihren Filialen zu replizieren, wobei die IT-Infrastruktur jeder Filiale die Zahlungs- und Treuepunktfunktionalität sowie administrative Anwendungen, Bestandsmanagement, Skriptverifizierung und Speicherung bereitstellte. DisChem versuchte, eine Cluster-Lösung für die Verfügbarkeit aufzubauen, wobei die einzelnen Server und Softwareanwendungen in jeder Filiale so konzipiert waren, dass sie die erforderlichen Filialfunktionen unterstützen. Diese Infrastruktur war jedoch keineswegs ideal, denn wenn einer der Server ausfiel, konnte dies potenziell die gesamte Filiale zum Absturz bringen.

Verwandte Dokumente

Nach oben blättern